Astrologie Beratung

Mein Weg

zur Astro­lo­gie-Bera­tung

Immer wie­der wer­de ich gefragt: Wie kann es sein, dass Du als erfolg­rei­cher Unter­neh­mer nun astro­lo­gi­sche Bera­tung machst?

Ganz ein­fach, weil bei­des gut zusam­men­passt, über Jahr­zehn­te gewach­sen ist und sich gegen­sei­tig befruch­tet hat. Mei­ne Lebens­er­fah­rung, mein beruf­li­cher Back­ground, mein Inter­es­se an Men­schen, mein Wis­sen der Astro­lo­gie und mei­ne Aus­bil­dung als psy­cho­lo­gi­scher Astro­lo­ge grei­fen inein­an­der. Nur so kann ich die­se sehr beson­de­re Bera­tung anbie­ten, die mei­ne Kli­en­tin­nen und Kli­en­ten so schät­zen: Eine Sym­bio­se aus fun­dier­ter Ana­ly­se und prag­ma­ti­scher Lebensberatung.

Die Initialzündung

Astrologie Beratung

Astro­lo­gie son­nen­klar – mit die­sem Buch fing alles an

Das erste Mal kam ich mit Astro­lo­gie durch ein Buch in Berüh­rung, das mei­ne Mut­ter zum Geburts­tag geschenkt bekam. Ich war damals 13 oder 14. Ich habe die­ses Buch „ver­schlun­gen“, es war eine Initi­al­zün­dung für mein Inter­es­se an Astro­lo­gie. In den Fol­ge­jah­ren habe ich über­all Lite­ra­tur dar­über zusam­men­ge­sucht, es gab ja noch kein Inter­net. Erste Horo­sko­pe im per­sön­li­chen Umfeld zu erstel­len war damals eine mühe­vol­le Hand­ar­beit und ich habe es von der Pike auf gelernt.

Jedes Horo­skop war eine Über­ra­schung und Bestä­ti­gung: Es gibt einen Zusam­men­hang zwi­schen den Ener­gien zur Geburts­stun­de und per­sön­li­chen Dis­po­si­tio­nen. Noch heu­te fas­zi­niert mich, was ich immer wie­der alles aus einem per­sön­li­chen Horo­skop „lesen“ kann.

Astrologie Beratung als Hobby neben dem Beruf

Ich habe in der Astro­lo­gie für mich die Ant­wor­ten auf alle wich­ti­gen Fra­gen in mei­nem Leben gefun­den. Inso­fern war es völ­lig logisch, dass ich nach mei­nem Wirt­schafts­ab­itur zunächst bei der Bun­des­wehr war und anschlie­ßend Betriebs­wirt­schafts­leh­re stu­dier­te, inklu­si­ve einem Stu­di­en­auf­ent­halt in den USA. 1992 stieg ich in die fami­li­en­ei­ge­ne Holz­hand­lung in Frankfurt/Main ein, deren Lei­tung ich bereits mit 24 Jah­ren über­nahm. Par­al­lel dazu ließ mich die Astro­lo­gie nie los, eben­so inten­siv rei­ste ich und mach­te Sport – neben Feld­hockey und Ten­nis auch diver­se Mara­thon­läu­fe. Die schafft man nur, wenn man men­tal stark ist. Und die Astro­lo­gie hat mir immer men­ta­le Stär­ke gege­ben, da ich mich durch sie gut kann­te – mei­ne Stär­ken und Schwä­chen, wel­che Poten­zia­le ich habe und wor­an ich arbei­ten muss.

Wendepunkt, Krisen & Transformation

2006 kam dann ein Wen­de­punkt mit der Ent­schei­dung, aus wirt­schaft­li­chen Grün­den den bis dahin erfolg­rei­chen Fami­li­en­be­trieb zu schlie­ßen, der Struk­tur­wan­del in der Holz­bran­che war in vol­lem Gan­ge. Ich wan­del­te die Holz­hand­lung in einen Gewer­be­park um, den ich seit­dem mana­ge, und unter­stütz­te fort­an auch jun­ge Unter­neh­men bei ihrer Ent­wick­lung. Mei­ne Manage­ment Erfah­rung war wert­voll, aber eben­so such­ten vie­le mei­nen Rat, weil ich eben anders war, als „klas­si­sche“ Busi­ness Coa­ches. In die­ser Pha­se der beruf­li­chen Neu­aus­rich­tung stell­te ich mir sel­ber grund­le­gen­de Fra­gen und begann die inten­si­ve Suche nach mei­ner Beru­fung. Die­se Suche nach dem Sinn ließ auch mich oft zwei­feln und es war eine Rei­se mit per­sön­li­chen Kri­sen und etli­chen Tief­punk­ten, aber auch vie­len neu­en Erkennt­nis­sen und tol­len Begeg­nun­gen. Ich ließ mich auf vie­le neue The­men ein, die mei­ne Neu­gier weck­ten: Zum Bei­spiel Ener­gie- und Heil­ar­beit sowie Medi­tie­ren. Ich unter­nahm aus­ge­dehn­te Rei­sen und ging wie­der­holt an mei­ne Gren­zen, phy­sisch und emo­tio­nal. Die­ser per­sön­li­che Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess war kein leich­ter Weg, führ­te aber letzt­end­lich zu dem, was ich heu­te mache und bin.

Auf dem Weg zur Berufung

In mir reif­te der Wunsch, mich noch fun­dier­ter mit astro­lo­gi­scher Bera­tung zu beschäf­ti­gen und ich begann 2015 mit der 3‑jährigen Aus­bil­dung in psy­cho­lo­gi­scher Astro­lo­gie. Am ersten Unter­richts­tag war ich wie elek­tri­siert. Ich hat­te das kla­re und unwi­der­ruf­li­che Gefühl, mei­ne Beru­fung gefun­den zu haben und ange­kom­men zu sein. Die drei­jäh­ri­ge Aus­bil­dung war ein gro­ßes Glück, wie bei einem Puz­zle kamen immer neue Stücke hin­zu, bis das Bild kom­plett war. Nach der Aus­bil­dung zum psy­cho­lo­gi­schen Astro­lo­gen DAV (Deut­scher Astro­lo­gen Ver­band e.V.) kam als krö­nen­der Abschluss ein 6‑tägiges Per­sön­lich­keits­ent­wick­lungs­se­mi­nar dazu: Die Hel­den­rei­se.

Angekommen als astrologischer Berater

Mit mei­ner eige­nen Web­sei­te star­te­te ich 2017 dann mei­ne astro­lo­gi­sche Bera­tung in Frank­furt am Main. Jeden Tag erle­be ich nun, wie ich Men­schen, die mit einem gro­ßen oder klei­nen Fra­ge­zei­chen in ihrem Leben zu mir kom­men, mit mei­nen Fähig­kei­ten hel­fen kann. Sich zu erken­nen, Ant­wor­ten auf Ver­hal­tens­mu­ster zu fin­den, sie zu ent­la­sten, Poten­zia­le auf­zu­zei­gen. Jede Ana­ly­se und jedes Gespräch ver­läuft anders, denn jeder Mensch ist so indi­vi­du­ell wie sein Geburts­ho­ro­skop. Das macht mei­ne Arbeit span­nend, abwechs­lungs­reich und befriedigend.
Die Erstel­lung des per­sön­li­chen Horo­skops ist der Beginn eines Gesprächs, des­sen Ende offen ist. Bis­her sind jede Kli­en­tin und jeder Kli­ent, die oder der sich auf eine Aus­ein­an­der­set­zung mit sich selbst ein­ge­las­sen hat, mit mehr Erkennt­nis und Klar­heit aus unse­rer gemein­sa­men Ana­ly­se her­aus­ge­gan­gen. Sie oder er kennt sei­ne Grund­auf­ga­ben, besinnt sich auf Fähig­kei­ten und Talen­te, die bei ihr oder ihm schon in der Kind­heit ange­legt waren, und hat durch die Erkennt­nis die Chan­ce, Rück­schlüs­se auf sein Ver­hal­ten zu schlie­ßen, an The­men zu arbei­ten, sei­ne Lebens­um­stän­de zu akzep­tie­ren oder zu verändern.

Online-Astrologie Beratung funktioniert

Seit 2018 habe ich immer mehr Bera­tun­gen gemacht, durch die zuneh­men­de Digi­ta­li­sie­rung auch ver­stärkt per Video-Tele­fo­nie. Das funk­tio­niert so gut, dass mein Wir­ken damit das Rhein-Main-Gebiet längst ver­las­sen hat. Über Insta­gram und Face­book poste ich regel­mä­ßig Impul­se aus der Welt der psy­cho­lo­gi­schen Astro­lo­gie. Der Zuspruch und das sehr gute Feed­back zei­gen mir: Ich tref­fe damit den Nerv und die Lebens­wirk­lich­keit vie­ler, die auf der Suche nach Ant­wor­ten sind. Die­se gemein­sam zu fin­den, ist jedes Mal wundervoll.
Inzwi­schen sage ich: Ich habe den schön­sten Beruf der Welt, weil ich mei­ner Beru­fung fol­gen kann, mit Men­schen arbei­te und alles, was ich gebe, wie­der zurückbekomme.

Videos und Podcast

Astro­lo­gie Bera­tung in Bild und Ton

Astro­En­er­ge­tics – Live-Bera­tung, © Medi­en­pro­jekt­zen­trum Offe­ner Kanal Rhein-Main. 

Kon­flikt­frei – Online-Kon­fe­renz, © Chri­stia­ne Lünser. 

Astrologie Beratung

Psy­cho­lo­gi­sche Astro­lo­gie – Ein Blick in die Ster­ne mit dem Astro­lo­gen Ralf-Ulrich Löw – Pod­cast, © The­re­sa Sal­ge (Insta­gram-Pro­fil: ttalk_bytheresa)

Ralf-Ulrich Löw
Astro­lo­gi­sche Beratung
Schmal­kal­de­ner Str. 6
65929 Frank­furt am Main

Fon: +49 69 3008 8577
Mobil: +49 170 1129 110

Mail: ralf@astrologie-loew.de